Herzlich Willkommen!

 

... auf der Homepage des Lehrstuhls für Landschaftsarchitektur und industrielle Landschaft LAI, den Professor Dr. Udo Weilacher seit April 2009 leitet. 

Landschaft ist die Basis aller Lebensräume von Mensch und Natur. Aktuelle Diskussionen um die Nachhaltigkeit von Städten, die Zukunft des öffentlichen Raumes und der Kulturlandschaft verdeutlichen die Schlüsselrolle von Landschaftsarchitektinnen und -architekten bei der Erarbeitung interdisziplinärer Strategien zur Sicherung globaler Lebensgrundlagen. Am LAI werden die Studierenden in interdisziplinärer Lehre auf diese verantwortungsvolle Schlüsselrolle kompetent vorbereitet. In der Forschung steht die fundierte Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen der Umweltentwicklung sowie das historische, aktuelle und zukünftige Verhältnis der Gesellschaft zur Natur in Stadt, Garten und Landschaft im Mittelpunkt des Interesses. Industriell geprägte Landschaften spielen dabei eine zentrale Rolle.

Der Lehrstuhl widmet sich primär entwerferischen Aufgabenstellungen und gilt als zentrale Eckprofessur in der universitären Landschaftsarchitekturausbildung (Geschichte). Die internationale Zusammenarbeit mit anderen umweltgestaltenden Nachbardisziplinen wie Architektur, Städtebau, bildende Kunst oder Landschaftsplanung ist für uns selbstverständlich, um zielgerichtete Lösungen für eine nachhaltige Umweltentwicklung und Baukultur zu erarbeiten.

 

 

Aktuelles

Am 07. April hält Prof. Dr. Udo Weilacher die diesjährige Myles H. Thaler Memorial Lecture an der School of Architecture in Charlottesville.

Anlässlich seines Fellowships am Dumbarton Oaks Forschungszentrum der Harvard University unterhält sich Udo Weilacher am 30.03. mit John Beardsley über den Einfluss der Landart auf die Landschaftsarchitektur.

An der aktuellen Ausstellung über Landschaftsmalerei ist Prof. Dr. Udo Weilacher neben zahlreichen renommierten Autoren, Wissenschaftlern und Philosophen beteiligt.

Prof. Dr. Udo Weilacher wird von der Dumbarton Oaks Research Library and Collection mit dem Stipendium "Mellon Practitioner Residency in Urban Landscape" ausgezeichnet und forscht in Washington D.C.

Die Benetton Foundation in Treviso und das Department für Architektur der Universität Florenz laden Professor Dr. Weilacher im Februar 2017 zu Gastvorträgen ein.

Den bdla-Nachwuchspreis 2016 erhält die Studentin für ihre ausgezeichnete Bachelor-Thesis am LAI

Die Studenten des Bachelor- und Masterstudiengangs Landschaftsarchitektur präsentieren ab dem 03. Februar die Ergebnisse ihrer Entwurfsprojekte!

Für ihre exzellente Arbeit (Note 1,0) über den Studiengangsgründer Carl Ludwig Schreiber erhielt unsere ehemalige Mitarbeiterin den Preis des Oberbürgermeisters der Stadt Freising

Die Exkursion im Wintersemester führte zwei Entwurfs-Projekte des LAI zu Industriebrachen in der Nähe des nördlichen Gardasees.

Das LAI war verantwortlich für die Organisation der Feierlichkeiten zum 60jährigen Bestehen der Landschaftsstudiengänge an der TU München. Der Festakt in München, die Ausstellung, das Symposium und der Workshop in Freising fanden großen Anklang.

Gesucht werden DoktorandInnen aus den Bereichen Architektur, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung und Raumplanung, welche zu dem Thema : „Grenzen überschreiten – Räume aktivieren“ promovieren wollen.

Hier finden Sie die "LAI-Semester-Chronik", eine tabellarische Zusammenstellung der aktuellen und vergangenen Aktivitäten des Lehrstuhls für Landschaftsarchitektur und industrielle Landschaft seit April 2009